27th July 2015

A 45 years old syrian male refugee died from heartattack in the night of friday to saturday in the hospital of Mytilini. He was taken from Kara Tepe to the hospital by the ambulance. He was seeking refuge in Europe together with his son.

Deaths like this had happened before. And even though the situation does seem to change these days it is yet another example of what just should not happen! Permanent medical help in the camps is essential and indispensable and still not provided.

I am very sorry for what happened. He was christian and there has been a funeral arranged for tomorrow morning in one of the churches.

UPDATE: The man´s corpse had been buried this morning without the activist´s knowledge who prepared the funeral. We also have no further information of his son´s whereabouts. I cannot believe those things happen.


27. Juli 2015

Ein 45 jähriger syrische Flüchtling ist in der Nacht von Freitag auf Samstag im Krankenhaus von Mytilini in Folge eines Herzinfarkts verstorben. Er wurde zuvor mit dem Nottransport aus dem Lager Kara Tepe abgeholt und war mit seinem Sohn auf der Flucht.

Es hat bereits einige Todesfälle solcher Art gegeben. Und auch wenn sich die Situation im Allgemeinen zu ändern scheint, ist es ein Beispiel für Dinge, die einfach nicht weiter geschehen dürfen! Ununterbrochene medizinische Hilfe in den Camps ist absolut unverzichtbar und wird immer noch nicht gewährleistet!

Es tut mir sehr leid für das was passiert ist. Er war Christ und für morgen Früh ist eine  Beerdigung in einer der hiesigen Kirchen angesetzt.

UPDATE: Die Leiche des Mannes wurde bereits heute morgen ohne das Wissen derjenigen Aktivisten, die das Begräbnis vorbereiten wollten, beigesetzt. Über den Aufenthaltsort seines Sohnes wissen wir weiterhin nichts. Ich kann nicht glauben, dass solche Dinge passieren können.

Advertisements